Logo BVO Ortner

Beratung

Beratung

Mit Erfahrung und Know-How für Ihr Unternehmen

Hinter Klaus Ortner steckt mehr als rhetorisch wohlgeformte Luft: Der Inhaber der BVO Ortner Ltd. agierte viele Jahre in verschiedenen Leitungs- und Führungspositionen renommierter Unternehmen – national wie international.
In all den Jahren hat er einiges gelernt:

Der Markt schläft nie.

Er verändert sich stetig und immer schneller. Neue Technologien und Organisationsstrukturen sowie dem Markt angepasste Managementsysteme führen zu großen Herausforderungen für Unternehmen, insbesondere für den Mittelstand.

Keine Organisation ist dabei wie die Andere.

Nicht immer sind die Prinzipien eines Unternehmens auch wirklich festgeschrieben – geistern mitunter nur in den Köpfen des Managements herum.

Das überspannende Dach fehlt,

das Strategie und Management sprichwörtlich unter einen Hut bringt, die Mitarbeiter mitnimmt und gleichzeitig den Widrigkeiten des Marktes trotzt. Als neutrales und unbelastetes Beratungsunternehmen nehmen wir die Aufgabe und Chance wahr, bereits bestehendes Unternehmens- und Mitarbeiter-Know-How herauszuarbeiten und mit externem Wissen zu ergänzen. Als Berater verlieren wir nie den Blick für das Wesentliche und erstellen ein maßgeschneidertes strategisches Konzept. Jahrzehntelange Erfahrung in der Unternehmenspraxis und bereits über zehn Jahre Erfahrung in der Unternehmensberatung ermöglichen geradlinige, praxisnahe, nachhaltige und vor allem echte Ergebnisse.

Einkauf

Strategien für ein erfolgreiches Beschaffungswesen

Das Beschaffungswesen stellt eine der wichtigsten Steuerungsgrößen innerhalb eines Unternehmens dar, unabhängig ob im Handel oder im Einkauf der Industrie. Die BVO Ortner Ltd. steht bei Umbau oder Neuausrichtung von Einkaufsorganisationen analysierend und beratend zur Seite. Um sich den ständig verändernden Beschaffungsmärkten, Lieferantenkonzentrationen und steigenden Ansprüchen an die Key Accounts optimal anzupassen, trainieren wir die Verantwortlichen - Geschäftsführer wie Einkäufer - mit dem Ziel, alle Seiten auf „Augenhöhe“ zusammenzuführen und Ergebnisverbesserungen in den Jahresgesprächen zu erzielen. Auf Wunsch steht Herr Ortner bei diesen Gesprächen auch als Verhandlungsführer zur Verfügung.

Vertrieb

Vertriebskanäle im Fokus

Als Vertriebsorganisation steht man vor der Frage, ob die bisherigen Maßnahmen genügen und wie ein funktionierendes Vertriebskonzept aussehen könnte. Wie viel Potenzial liegt noch ungenutzt brach, und sind Multichannel-Distribution und/oder Cross-Channel mögliche Wege, dieses abzuschöpfen? Macht es überhaupt Sinn, mit einem Multichannel- oder Cross-Channel-Konzept tätig zu werden? Welche technischen, administrativen und organisatorischen Herausforderungen erwarten einen, und wie kann ein Cross- und Multichannel-Konzept in die Unternehmensstrategie betriebswirtschaftlich sinnvoll eingebaut werden?

Diese Fragen beantwortet Ihnen die BVO Ortner Ltd. unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Unternehmensstrategie.

Vorträge

 

18.11.2014 | Frankfurt | Läden 2014

Veranstalter: the conference group Diskussionsrunde: Offline. Online. Noline: Die Entwicklung einer neuen Handelsdenke

  • Marke, Regionalität und Kundenservice als Antwort auf Zalando & Co. – Reicht das?
  • Wie viel Digitalisierung braucht die Fläche? Wie kann der stationäre Handel von Multichannel-Strategien profitieren?
  • Wie wird sich die Funktion der Läden verändern?

02.04.2014 | Bonn | ZDK-Wirtschaftstreff

Veranstalter: Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e.V. Chross-Channel: Wie integrieren wir das Internet in den stationären Handel und wie verändern die neuen digitalen Technologien den Point of Sale?
Welchen Herausforderungen hat sich der Autohandel zu stellen?

04.12.2013 | München | POS CrossChannel Workshop

Veranstalter: Management Forum Starnberg GmbH

  • CrossChannel – Herausforderungen an den stationären Handel
  • Herausforderung an die Sortiments- und Preisstrategie
  • Herausforderung an die Technik
  • Herausforderung an die Menschen
  • Herausforderung an die Handelspartner

06.11.2013 | München | 13. ifo-Branchen-Dialog 2013

Veranstalter: ifo Institut Online-Handel stimuliert Strukturwandel: Die Umsätze des Online-Vertriebs wachsen – speziell in manchen Fachsparten des Handels mit Nicht-Nahrungsmitteln – infolge der zunehmenden Attraktivität dieser Vertriebsform überproportional stark. Die einzelnen Betriebstypen verfolgen recht unterschiedliche Konzepte, um darauf zu reagieren: Firmen des katalogbasierten Versandhandels sowie größere Unternehmen des stationären Einzelhandels, häufig Filialsysteme, engagieren sich im internetbasierten Handel und agieren somit zunehmend als Mehrkanalunternehmen. Trotz der Bemühungen des stationären Einzelhandels, sich zu behaupten, dürfte sich seine Marktbedeutung verringern. Seine Funktionen werden sich ebenfalls verändern: Manche Geschäfte werden eher den Charakter von Ausstellungs- und Präsentationsräumen einnehmen. Mittelständische stationäre Einzelhändler verfolgen mit Hilfe verschiedener Instrumente eine Intensivierung des Kundenkontaktes: Durchführung von Veranstaltungen, Serviceaktivitäten, Sortimentsausrichtung.

30.10.2013 | Wiesbaden | 5. Deutschen Fachmarkt-Immobilienkongress 2013

Veranstalter: the conference group Integration der Vertriebskanäle – Ein erfolgreiches Zusammenspiel von Multichannel am Beispiel Conrad Electronic:

  • Wie kann on- und offline verknüpft werden?
  • Neue Flächenanforderungen – Wie verändert der Online-Handel die Expansionsstrategie
  • Abhol- oder Servicestation – Die Rolle des Handels in der Zukunft

17.09.2013 | Bad Honnef | Marketing und Kommunikationstagung

Veranstalter: Rheinischer Sparkassen- und Giroverband Das Internet und damit einhergehende Herausforderungen an Marketing und Kommunikation für den POS: Wie verändert Cross-Channel die Anforderungen an Banken

29.08.2013 | Sursee | Multicrosschannel Forum 2013

Veranstalter: Bision Schweiz AG Wie verändert sich das Anforderungsprofil der Mitarbeiter in Anbetracht von Cross-Channel-Systemen?

25.04.2013 | Berlin | Think Performance Berlin 2013

Veranstalter: Google Germany GmbH Online2Store: Wie verändert das Internet den stationären Handel? Best Practice am Beispiel Conrad Electronice. Cross-Channel – die Lösung für offline?

24.10.2012 | Berlin | POS Forum 2012

Veranstalter: Management Forum Starnberg GmbH

  • Integration neuer Medien am POS
  • Einbindung neuer Medien in CC Konzepte
  • Wie verändert Digital signage das Anforderungsprofil der MA am POS

Organisation

Organisation

Strukturen für die Zukunft

Organisationen ändern sich selten von innen heraus, vor allem wenn sie sich in einer Wachstumsphase befinden. Strukturen anzupassen, scheitert oftmals an Abteilungsegoismen, Ängsten und dem Festhalten an Altem. Hier sind wir von der BVO Ortner Ltd. gefordert, mit Offenheit und Nachdruck, aber auch mit der nötigen Sensibilität einen begleitenden Prozess zu starten. Unsere hohe Kompetenz in den Bereichen Beschaffung und Vertrieb erlaubt uns, ganzheitliche Konzepte, Lösungen und Prozessabläufe zu erarbeiten, die eine enge und funktionierende Vernetzung der einzelnen Unternehmenssäulen integrieren.

Ortner

Bayerische Bodenständigkeit auf internationalem Erfolgsweg

Klaus Ortner begann seine Karriere im Vertrieb in verschiedensten Leitungs- und Führungsfunktionen. Sein Talent, komplexe Zusammenhänge zu verstehen, zu hinterfragen und zu optimieren, führte ihn durch die unterschiedlichsten Verantwortungsbereiche und Hierarchiestufen bei den Handelsformen Discount, SBW, Supermarkt und C&C.

Als Mitglied der Geschäftsleitung des erfolgreichsten SBW Unternehmens der Welt erhielt dieses die Auszeichnung mit dem gläsernen Globus des „International Food Marketing Institutes of Massachusetts“. Als Geschäftsführer unterschiedlicher nationaler und internationaler Unternehmen verantwortete er weiterhin Planung, Vertrieb, Einkauf, Werbung, Personal, Standortentwicklung, Bau & Technik, Gastronomie sowie Metzgerei-, Bäckerei- und Konditorei-Produktionen, bevor er sich entschloss, seiner Leidenschaft nachzugehen und seine weitgefächerten Erfahrungen als selbstständiger Berater an Unternehmen weiterzugeben.

Sein strategisches Denken, nationale und internationale Erfahrungen und ein feines Gespür für Unternehmen und Menschen machen ihn zum optimalen Berater in allen Vertriebs-, Einkaufs- und Organisationsfragen. Seine direkte, unkomplizierte und offene Art helfen dabei, die anstehenden Themen pragmatisch und frei von politischen Einfärbungen anzugehen.

Betreute Kunden

  • Bischofszell
  • Bison
  • Buchmann
  • Conrad
  • Danone
  • Dierks
  • Digenaro
  • Digitalo
  • doclx
  • efoodmanager
  • Emmi
  • Goutless
  • Google
  • Hausfreund
  • Heindl
  • IFO-Institut
  • JosDeVries
  • LMK
  • Management Forum Starnberg
  • Poccino
  • Rheinischer Sparkassen- unf Giroverband
  • Rokamat
  • Shiloutte
  • Sinalco
  • sportomed
  • the conference group
  • Thalia
  • tolino media
  • wilk
  • Winkelbauer